Schon vor einigen Jahren kam der Gedanke auf, ein Doppelgaufest mit dem Südwestdeutschen Gaufest durchzuführen. Zu einem Doppelgaufest kam es nicht, dazu waren die Entfernungen zu groß. Aber vor zwei Jahren festigte sich einTrachtentreffen. Jetzt war es so weit.

Vor der Totenehrung

Unsere Standartenabordnung mit Bernhard Dachs, Gregor Wiedemann und Michael Königsberger

Trachtlerinnen und Trachtler aus den Bezirken Augsburg, Mering, Burgau und Mindelheim trafen sich in Reichenbach an der Fils mit den Nachbarn aus dem Ländle. Angeführt von der Trachtenkapelle Lechhausen, als Schluss die Musikvereinigung Senden, folgten rund 300 unserer Mitglieder der Gaustandarte.

Unsere Gaugruppe beim Heimatabend

Für unsere Kameraden aus Baden Württemberg war es nach langer Zeit wieder mal ein Gaufest nach altem Stil. Jetzt sind solche Gaufeste - wie bei uns auch - nicht mehr überall durchzuführen. Umso mehr muss man den Filstalern danken, dass sie sich an dieses Ereignis herangewagt haben, allen voran Vorstand Hermann Greiner, der sich diesen Wunsch zu seinem 80. Geburtstag selbst erfüllt hat

Wir bedanken uns bei allenTeilnehmern recht herzlich. In einem Jahr, in welchem bei uns kein Gaufest stattinden kann, war diese Möglichkeit der Begegnung wichtig

Hier noch ein paar Eindrücke:

 Unsere Dirndlvertreterinnen Lisa-Marie Oppenländer und Steffi Riedl kümmern sich um den Schmuck für die Standarte.

Musikanten aus Merching und Lechhausen

 

 Beim Ökumenischen Gottesdienst

 

Die Trachtenjugend Baden-Württemberg beim ökunenischen Gottesdienst

Gauvorstand Marianne Hinterbrandner mit Festleiter Hansjörg Greiner und Marion Lehnert, einer der guten Geister der Filstaler

Eine Spinngruppe aus dem Odenwald - sieht man bei uns nicht so oft

 

 Obwohl Manches vielleicht "anders" war, die Stimmung war sehr gut!

Musikanten verstehen sich überall: Unser Gauvorplattler Toni Kürzinger unterstützte spontan die Gaumusikantin des Südwestdeutschen Gauverbandes. Wir bedanken uns bei ihr auch für die musikalische Begleitung unserer Gaugruppe!

Und am Dienstag, den 18. Juli 2017 war auch dieses Gaufest Geschichte!

Zusätzliche Informationen