Zur 3. Jugendleiterbesprechung des Trachtenbezirkes lud Bezirksjugendleiterin Petra Forthofer die Jugendleiter des Bezirkes am Sonntag, den 17. Februar, ins Landgasthaus Sonne in Gundelfingen ein.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen begrüßte sie die zahlreich anwesenden Jugendbetreuer und Vorstände der Bezirksvereine. Sie informierte in ihrem Tätigkeitsbericht die Anwesenden über die geplanten Aktivitäten der Bezirksjugend im kommenden Jahr. Besonders umfangreich berichtete sie dabei über die bisher erfolgten Bemühungen und den derzeitigen Planungsstand zum diesjährigen Bezirksjugendzeltlager. Im einzelnen nahm sie dabei Stellung zur Ausrichtung der Wochendfreizeit der Bezirksjugend, welche heuer von Freitag, den 19. Juli bis Sonntag, den 21. Juli, auf dem Zeltplatz in Holzhausen stattfindet. Die Bezirksjugendleiterin hatte einen Entwurf für den Programmablauf erstellt, welcher mit den Anwesenden besprochen wurde und deren Anregungen darin berücksichtigt wurden. Für die Durchführung und Bewältigung der Maßnahme wurde eine Aufgabenverteilung mit Bezirksvereinen erarbeitet, welche mit breiter Zustimmung angenommen und die gemeinsame Unterstützung zugesagt wurde. Als Treffpunkt zur gemeinsamen Abfahrt mit dem Bus nach Holzhausen wurde der Parkplatz beim TSV Sportheim in Rain bestimmt.
Am Ende der Zusammenkunft bedankte sich Petra Forthofer für die zugesagte gute Unterstützung und Mithilfe bei der Ausrichtung des Bezirksjugendzeltlagers in Holzhausen. Des weiteren erinnerte sie, dass am Palmsonntag,, den 24. März in Gundelfingen der Bezirksjugendtag stattfindet. Hierzu sind alle Bezirksvereine mit ihrer Jugend und den Betreuern recht herzlich eingeladen. Bezirksleiter Albert Kapfer bedankte sich bei Petra Forthofer für die bisher aufgebrachte Mühe und Arbeit verbunden mit der Vorplanung und Ausrichtung des Jugendzeltlagers.

Zusätzliche Informationen