Gelungener Heimatabend des Heimat- und Volkstrachtenvereines Edelweiß Syrgenstein!

Der Heimatabend des Trachtenvereines „Edelweiß“ e.V. Syrgenstein in der Bachtalhalle war wiederum ein voller Erfolg. Mit einem mehrstündigen, abwechslungsreichen Programm von Musik, Gesang, Volkstanz, Schuhplattlern und Goißelschnalzern boten die 54 aktiven Trachtlerinnen und Trachtler den Besuchern einen kurzweiligen Abend. Erfreulich sei, dass sich durch eine beispielhafte Jugendarbeit die aktiven Nachwuchstrachtler weiter stark im Verein engagieren, so der Vorsitzende Adolf Rettenberger.Sein besonderer Gruß galt den anwesenden Kommunalpolitikern, den Ehrenmitgliedern sowie ezirksleiter Albert Kapfer vom Altbayrisch-Schwäbischen Gauverband.

Der Musikverein „Frisch Voran“ eröffnete musikalisch den Heimatabend. Anschließend führte Helga Stegmayer durch das Programm. Volkstänze, schwäbische Mundartlieder, verschiedene Gesang- und Musikeinlagen, Schuhplattler und Goißelschnalzer sorgten für eine hervorragende Stimmung und wurden mit viel Applaus bedacht.

Auch Ehrungen für verdiente Vereinsmitglieder konnte Adolf Rettenberger in diesem Jahr vornehmen. Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten Ehrenurkunden und Ehrenzeichen: Bleil Fritz und Leder Eugen. Für 40 Jahre: Uhl Hans. Für 60 Jahre wurde Schwarz Meinrad und Stegmayer Alois mit einem Geschenkkorb geehrt.

Zum Abschluss gaben Wolfgang Rogler mit seiner Steirischen und Hans Uhl als Gstanzelsänger ihr Bestes. Am Ende der gelungenen Veranstaltung bedankte sich Vorstand Adi Rettenberger bei allen mitwirkenden Gruppen, Musikern, den Musikanten sowie dem gesamten Bewirtungsteam.

Zusätzliche Informationen