Der gut besuchte Heimatabend des  Trachtenvereines „Edelweiß“ Syrgenstein in der Bachtalhalle war für alle ein sichtbarer Erfolg im Sinne der Brauchtumspflege. Mit einem mehrstündigen, abwechslungsreichen Programm von Musik, Gesang, Volkstanz, Schuhplattlern, Goißelschnalzern als auch Alphornbläsern  boten die zahlreichen aktiven Trachtlerinnen und Trachtler den Besuchern einen unterhaltsamen Abend.
Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der Vorsitzende Adolf Rettenberger besonders den 1. Bürgermeister Bernd Steiner mit Familie, die anwesenden Kommunalpolitiker, die Ehrenmitglieder, den Ehrenkassier Waldemar Lanzinger sowie die Jubilare. Der Altbayrisch-Schwäbische Gauverband war vertreten durch Bezirksleiter Albert Kapfer sowie von den auswärtigen Trachtenvereinen aus Neuburg,  Rain am Lech, Wertingen und Gundelfingen.
Der Musikverein „Frisch Voran“ Syrgenstein eröffnete musikalisch den Heimatabend. Anschließend führte Helga Stegmayer durch das Programm.
Volkstänze, schwäbische Mundartlieder, verschiedene Gesangs- und Musikeinlagen, Schuhplattler und Goißelschnalzer sorgten für eine hervorragende Stimmung. Die Alphornbläser vom Musikverein Dischingen beeindruckten bei ihrem erstmaligen Auftritt mit imposanten Musikstücken und erhielten dafür viel Applaus.

Ehrungen für verdiente Vereinsmitglieder konnte Adolf Rettenberger auch in diesem Jahr vornehmen. Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten Ehrenurkunden und Ehrenzeichen: Klaus Beißwanger, Anni Hirsch, Wolfgang Hirsch, Friedrich Mutschler, Diana Rehfuss, Uwe Tiefenbacher, Karina Ullrich-Willer und Josef  Willer.  Für 40 Jahre: Hertha Burkhard, Diana Höck, Uwe Mader, Gudrun Misselbeck,  Norbert Rettenberger, Hermann Uhl und Luise Wetzel. Für 50 Jahre: Otto Burkhard und Konrad Lanzinger. Beide wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Für 60 Jahre wurde Mathias Knolmar mit einem Geschenkkorb geehrt.
Zum Abschluss gaben Wolfgang Rogler mit seiner Steirischen und Hans Uhl  als  Gstanzelsänger ihr Bestes. Am Ende der gelungenen Veranstaltung bedankte sich Vorstand Adi Rettenberger bei allen mitwirkenden Gruppen und Musikern sowie dem gesamten Bewirtungsteam für ihren Einsatz.

Foto 1: v.l.n.r.:
2. Vorsitzender Holger Rettenberger, Vorstandsmitglied Helga Stegmayer, Karin Ullrich-Willer, Josef Willer, Mathias Knolmar, Hertha Burkhard, Wolfgang Hirsch, Norbert Rettenberger und 1. Vorsitzender Adolf Rettenberger