Friedberger Trachtler wählen neuen Vorstand

Walter Lilla mit seiner Nachfolgerin Monika Heinsch 

In der jüngsten Jahreshauptversammlung berichtete der 1. Vorstand Walter Lilla vom Trachtenverein Friedberg über die Renovierungsarbeiten des Trachtenheims am Eisenberg.

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder führte Lilla Walter souverän durch die Jahreshauptversammlung.

So war das Vereinsjahr gespickt mit vielen Terminen. Zwei Gauversammlungen, eine davon war mit Neuwahlen, das Gaufest in Wemding, Landkreishougarten waren nur einige Termine.

Auch unternahm man mit dem Bezirk Mering eine Informationsfahrt in das Trachtenkulturzentrum Holzhausen.

Nach den guten Plätzen beim Bezirksjugendwertungsplatteln, wo die Jugend mit guten Plätzen aufwartete, war das Ticket zum Bayrischen Löwen nach Steingaden gesichert. Auch hier belegte die Jugend gute Plätze.

Im Ablauf des Abends standen Neuwahlen und Ehrungen mit auf der Tagesordnung

Nach den Berichten der Vorstandschaft  und deren  Entlastung nahm der amtierende Vorstand Lilla Walter die anstehenden Ehrungen vor.

Für 25 Jahre Treue zum Verein dankte  der 1. Vorsitzende Margot Kappler.

Aus gesundheitlichen Gründen konnten die Mitglieder Rüdiger Lischka 25 Jahre und Ilse Strobl für 50 Jahre ihre Ehrung nicht persönlich in Empfang nehmen.

In einer zügig durchgeführten Neuwahl, die von Dagmar Zirch als Wahlvorstand geleitet wurde, gab der  amtierende Vorstand Lilla Walter bekannt, dass er nicht mehr für das Amt des 1. Vorstands zur Verfügung stehe.

Wahlergebnis:

1.Vorstand Monika Heinsch

2.Vorstand Alois Niedermaier

1.Kassier Anni Lilla, Stellvertreterin Dagmar Zirch

1.Vorplattler Rudi Kopp

Jugendleiterinnen Barbara Kiemer und Gertraud Lindermayer

Schriftführerin Margit Sausenthaler, Stellvertreterin Monika Heinsch

Beisitzer Uli Kiemer

Zeugwart Reini Schuster

Revisoren Margot Kappler und Angelika Sießmair

 

 

Zusätzliche Informationen