Die Vorsitzende Elfriede Graalheer des Trachten- und Volkstanzverein Lechfeld schaute strahlend über den voll besetzten Saal im Bürgerhaus in Graben. Die Lechfelder waren in diesem Jahr die Ausrichter für den Bezirkshoigarten, der in jedem Jahr von einem anderen Verein ausgerichtet wird.

Bezirksleiter Bernhard Schneider sagte in seiner Begrüßung, daß der Hoigarten traditionell ein Treffen in einer ruhigeren Jahreszeit ist, wenn die meiste Arbeit für das Jahr erledigt ist. Man sitzt dann zusammen singt, tanzt und teilt das Brot miteinander. So wurden die Vereine auch bei diesem Hoigarten mit Brot und Salz an die Gepflogenheit erinnert. Zum Auftanz spielten dann die Blechspatzen aus Bad Wörishofen auf und ließen darauf einen Walzer folgen. Beim traditionellen Gautanz demonstrierten die Vereine des Bezirkes ihren Zusammenhalt.
Daß langjährige Zugehörigkeit zu einem Trachtenverein keine Seltenheit ist zeigte sich bei den diesjährigen Ehrungen, so wurde Irene Kienle (Mindeltaler Mindelheim) Andrea Rieger und Markus Santjohanser (beide Alpenblick Bad Wörishofen) für ihre 25jährige Zugehörigkeit zum Trachtenverein ausgezeichnet.
Bürgermeister Andreas Scharf sprach ein besonderes Lob  der Organisatorin Elfriede Graalheer für diesen schönen Abend aus. Auf die Zuverlässigkeit des Trachten- und Volkstanzvereins kann man im Ort immer zählen, der Verein ist eine wichtige Nummer im Ort. Die Trachtlerinnen und Trachtler sowie alle anderen Gäste auch hatten einen kurzweiligen und lustigen Hoigarten bei dem das Tanzen nicht zu kurz kam.

Bericht erstellt: Donald Graalheer

Zusätzliche Informationen