Wir gratulieren

 

Foto: Ingrid Zott, v.li.: Günter Frey, Günter Reitmeier, Sabine Wiedemann, Marianne Hinterbrandner

Der Vorsitzende der Bayerischen Trachtenjugend – Günter Frey – ließ es sich nicht nehmen, selbst das Ehrenzeichen der Trachtenjugend in Silber zusammen mit Gaujugendleiterin Sabine Wiedemann an Günter Reitmeier, Vorstand des Trachtenvereins Scheuring, zu überreichen. Er stellte in seiner Laudatio fest, dass es das erste Mal ist, dass kein Jugendleiter, sondern ein Vereinsvorstand ausgezeichnet wird. Für Günter Reitmeier ist die Jugendarbeit eine der wichtigsten Aufgaben im Trachtenverein und er unterstützt die Jugendleiter in jeder Beziehung. Zwischenzeitlich ist die Jugendgruppe so groß, dass die Proben in verschiedenen Altersklassen getrennt laufen können. Hier stellt er sich selbstverständlich auch als Übungsleiter zur Verfügung. Auch auf dem Jugendzeltplatz in Holzhausen hat er seine Arbeitskraft mit eingebracht. Er war einer der Ersten, die hier auch ein Jugendzeltlager organisiert haben. Günter Frey wünscht sich, dass er noch viele Vorstände für ihr Engagement und ihren Einsatz in der Jugendarbeit auszeichnen darf.

v.li.: Landesjugendvertreter Günther Frey, Gaujugendleiterin Sabine Ritschel, Adi Rettenberger, Bezirksleiter Albert Kapfer

Der Landesjugendvertreter des Bayerischen Trachtenverbandes, Günter Frey, und die Gaujugendleiterin Simone Ritschel, verliehen dem 1. Vorsitzenden Adolf Rettenberger für seine besonderen Verdienste als Jugendleiter seit dem Jahr 1991 das Ehrenzeichen der Bayerischen Trachtenjugend in Gold.

Sie bedankten sich bei ihm für seine langjährige Tätigkeit und Treue und überreichten ihm die Ehrennadel sowie eine Urkunde. Sie betonten, Adi hat für seine vorbildliche Jugend- und Vereinsarbeit die Ehrung im wahrsten Sinne des Wortes verdient.

Zusätzliche Informationen