Bilder von der Versammlung und dem Hoigascht findet Ihr HIER

Traditionell am Abend der Gaufrühjahrsversammlung fand am 28.03.2010 in Gablingen der Musikantenhoigascht statt.

Fast 50 Musikantinnen und Musikanten haben den Weg nach Gablingen nicht gescheut. Sehr zur Freude von Gauvolksmusikwartin Angelika Oberdörfer war der Pfarrsaal gut gefüllt. Vor allem der Nachwuchs war an diesem Samstag stark im Einsatz. Hier zeigt sich die gute Arbeit unserer etablierten Musikanten. So konnte Petra Ritter aus Vöhringen gleich zwei Gruppen präsentieren. Neben den bereits bekannten Notenhupfern trauten sich Johanna Grasser und Sarah Jehle mit Hackbrett und Gitarre und Florian Vost und Dominicus Wiedenmayer auf der Ziach, vor ihren "großen Kollegen" zu spielen. Auch in Burlafingen hat Petra Spuren hinterlassen. Sie unterrichtet Anna und Florian Fuchs auf Hackbrett und Ziach.
Mit der Almerauscher Ziachmusik stellten sich Tobial Eppeneder und Martin Mayr erstmals vor. Sie werden von Stefan Brunnhuber aus Mering betreut.
Lisa-Marie Oppenländer aus Königsbrunn ließ sich mit einem Harfensolo hören.
Weitere altbewährte teilnehmende Gruppen: Aus Königsbrunn die Feichtecker Ziachmusik und die Volksmusikgruppe, aus Gersthofen die Gersthofer Sänger und die Saitenmusik, aus Schwabmünchen die Volksmusikgruppe Schlögl und die Feldgießsänger, die Stubnmusik aus Burgau, die Vöhringer Stubnmusik, die Glockenspielgruppe aus Ottobeuren, die Grünt'nstoa-Musi aus Merching sowie das Duo Brunnhuber-Pfaffl aus Mering/Merching.


Zusätzliche Informationen